Das Triatomine-Insekt ist auch als “Kuss Wanze” oder “Attentäter Wanze” bekannt und hat einen schlechten Ruf bei uns Menschen. Die Fäkalien dieses bestimmten Schädlings beherbergen einen Parasiten (T.cruzi), der die sogenannte Chagas-Krankheit verursachen kann. Der Kontakt mit diesem Parasiten kann beim Menschen geringfügige bis schwere Reaktionen hervorrufen, aber was ist mit Katzen?

Parasitäre Gefahr

KatzenPflege: Chagas-Krankheit und Ihre Katze

Wie die meisten Katzenbesitzer wissen, können sich Katzen verschiedene Arten von Parasiten zuziehen. Dies gilt insbesondere für Kätzchen und erwachsene Katzen, die sich im Freien aufhalten. Während die meisten Parasiten Hinweise geben, dass sie sich im Körper der Katze befinden, neigt T.cruzi dazu, ruhend zu liegen. Im Gegensatz zur schnellen Reaktion im menschlichen Körper können die Nebenwirkungen mehrere Jahre lang nicht auftreten. Leider ist es sehr schwierig zu wissen, ob sich in Ihrem Kätzchen dieser mikroskopische Albtraum befindet, bevor Schaden entsteht.

Wenn Sie auf eines stoßen, berühren Sie es nicht und zerschmettern Sie es nicht. Verwenden Sie ein Werkzeug, um es in ein Glas zu legen und reiben Sie Alkohol mit Alkohol darüber. Bewahren Sie das Gefäß verschlossen auf. Melden Sie es Ihrem örtlichen Gesundheitsdienst.

Symptome der Chagas-Krankheit bei Katzen

Wie bereits erwähnt, zeigen sich die Symptome bei Katzen wahrscheinlich jahrelang nicht. Daher ist es wichtig, dass Ihre Katze getestet wird, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Katze diesem Käfer ausgesetzt war. Die häufigsten Symptome bei Auftreten einer Chagas-Krankheit sind Krämpfe und / oder Hinterbeinlähmung.

Obwohl selten, ist es erwähnenswert, dass dieser Parasit nur im Süden der Vereinigten Staaten, in Mexiko, in Mittelamerika und in Südamerika gefunden wurde. Wenn Sie im Norden leben, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Sie oder Ihre Katze das Risiko haben, an dieser Krankheit zu erkranken.

Wie bekommen Katzen Chagas-Krankheit?

KatzenPflege: Chagas-Krankheit und Ihre Katze

Diese bestimmten Insekten erhalten ihre Spitznamen aufgrund von Schlüsselmerkmalen. Wenn sie nachts andere Käfer jagen, beißen sie die Köpfe ihrer Opfer. Wenn sie abbeißen, werden sie auch defäkiert. Wenn das Insekt Ihre Katze beißt, kratzen und lecken sie wahrscheinlich den Bereich, der den Kot verteilt.

T.cruzi wird im Stuhl gefunden und dringt durch Mund, Augen, Nase oder Ohren in den Wirt ein. Bei den meisten Katzen geschieht dies durch den Mund. Es kann sich auch zusammenziehen, indem der Käfer direkt gegessen wird oder ein Vogel, eine Maus oder eine andere mit dem Parasiten infizierte kleine Kreatur gefressen wird.

Sobald sich der Parasit im Wirt befindet, beginnt er sich in Zellen, Muskeln und Gewebe zu vermehren. Sobald dieser Parasit eine Zelle beschädigt hat, reißt er und der Parasit wird in den Blutkreislauf des Wirts gelassen. Da sich das Blut im ganzen Körper bewegt, kann der Parasit den ganzen Körper durchwandern und Muskeln und Gewebe weiter zerstören. Da es so klein ist, dauert es lange, bis genug Schaden vorhanden ist, um Anzeichen einer Invasion zu zeigen.

Kann eine Katze mit Chagas-Krankheit geheilt werden?

KatzenPflege: Chagas-Krankheit und Ihre Katze

Leider ist kein Heilmittel für diese Krankheit bekannt, nachdem der Wirt mit dem Parasiten infiziert wurde. Es gibt nur Managementansätze, um die Ausbreitung zu verlangsamen und die Symptome zu behandeln. Da eine Katze als Risikoträger angesehen wird, wird fast immer empfohlen, sie abzulegen.

Der beste Weg, um Sie, Ihre Familie und Ihre Katze sicher zu halten, besteht darin, sie nicht unbeaufsichtigt (vor allem nachts) im Freien zu lassen, und sicherstellen, dass Ihr Zuhause versiegelt ist, damit die Insekten nicht ins Haus gelangen. Je weiter nördlich Sie leben, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie und Ihre Katze an diesem Parasiten erkranken. Es ist immer noch besser als sicher zu sein.

Welche Vorsichtsmaßnahmen treffen Sie, um Ihre Katze vor schädlichen Insekten zu schützen?

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here