Wir bitten Möbelfachleute, Stoffe und Möbel auszuwählen, die Katzen nicht kratzen. Hier ist, was sie sagten!

Kluge Katzenwächter wissen, dass, um Katzen daran zu hindern, Möbel zu kratzen, korrekte Stimulation und Alternativen zum Kratzen bereitgestellt werden müssen. Katzen lieben gut entworfene Kratzbäume und die Platzierung solcher Alternativen zu Möbeln kann den Unterschied ausmachen. Ich habe das getan und meine Katzen stören meine neuen Möbel überhaupt nicht.

Katzen suchen auch nach Alternativen zu Kratzbäumen. Meine Frau Jamie liebt es, ihre Klauen auf dieser rutschfesten Kunststoffbasis für die Wassernäpfe der Katze zu schärfen. Seine kleinen Stümpfe sind einfach steif genug, um die Textur zu bieten, die sie mag.

Was wäre, wenn wir dieses Konzept in die entgegengesetzte Richtung nahmen? Können Sie sich Möbel aussuchen, die Katzen nicht kratzen? Im Einzelnen fragte ich mich, ob dies bei Möbeln mit härteren Oberflächen der Fall wäre, oder bei Möbeln, deren Stoff kein “Nickerchen” (oder eine offensichtliche Textur) hat. Es gibt auch Mikrofaser. Mein Mann und ich kauften eine Mikrofaser-Couch und die Katzen zeigen kein Interesse daran.

Ich habe mehrere Möbelexperten gefragt und viele Ideen bekommen. Die Antworten waren unterschiedlich und einige widersprachen sich. Unabhängig davon erhalten Sie wahrscheinlich einige Ideen, was Sie ausprobieren können.

Katzen wollen Möbel nicht mit voller Polsterung und zurückgesetzten Beinen zerkratzen

Wie man Möbel auswählt, die Katzen nicht verkratzen

Sean Juneja, Mitbegründer und CEO von Dekor Aid bietet diesen Tipp: Suchen Sie nach vollständig gepolsterten Teilen mit Holz- oder Metallbeinen.

“Die besten Stoffe sind Ultrasuede und Leder, weil sich eine Katze nicht in diese einpressen kann”, sagte Juneja.

Vermeiden Sie Stoffe, die sich leicht verfangen, wie zum Beispiel Tweeds. Es ist auch schwierig, Tierhaare von diesen strukturierten Stoffen zu entfernen.

Auf die Frage, warum eine vollständige Polsterung so wichtig ist, sagte Juneja, dass es Katzen davon abhält, sich von Holz auf den Möbeln zu kratzen.

“Während die meisten etwas bevorzugen, was sie schreddern können, gibt es Katzen, die Holz bevorzugen”, sagte Juneja, und zurückgesetzte Beine sind nicht zugänglich, weil sie versteckt und kleiner sind.

Diese Leder- und Metallstühle zusammen mit einem Couchtisch aus Metall eignen sich für den Kunden, der eine Katze besitzt.

Diese Stühle sind mit Ultrasuede bezogen.

Wie man Möbel auswählt, die Katzen nicht verkratzen

Ultra Wildlederstühle, die Ihre Katzen nicht kratzen wollen.
Foto über Dekorhilfe

Wie man Möbel auswählt, die Katzen nicht verkratzen

Und hier ist eine Ledercouch und Metalltische.

Eine Ledercouch, die Ihre Katzen nicht kratzen wollen.
Foto über Dekorhilfe

Katzenbesitzer sollten sich für Möbel entscheiden, die ihre Abnutzung gut halten
Chandler Elmore von Kuni Furniture hatte einen ähnlichen Ratschlag bei der Auswahl von Möbeln, die „die Abnutzung gut halten“, obwohl er Leder weniger positiv einschätzte.

“Je mehr ein Stück aus Glas, Metall und Holz besteht, desto besser wird es getragen als Leder und Wildleder, die normalerweise aus anständigen Materialien bestehen”, sagte Elmore.

Er wies darauf hin, dass die „absolut schlechtesten Materialien für Möbel“ Chenille, Samt, Wolle, Leinen, Seide und Tweed seien.

Ein weiterer Experte befürwortet Leder, dünne Teppiche und Katzenmöbel
Donna Arbietman von Magnolia Brook sagte, dass sie viele Fragen zu Katzen und Möbeln hat und obwohl jede Katze anders ist, bietet sie folgende Richtlinien an:

Katzen scheinen Leder im Allgemeinen nicht so zu mögen wie andere Materialien. „Leder lassen sich leicht reinigen und pflegen, daher ist es immer eine sichere Wahl“, schlug Arbietman vor, einen Kratzschutz am Leder anzubringen.
Shaggy- und Jute-Teppiche sind der “perfekte Spielplatz für Katzen, um ihre Nägel aufzuschneiden und Spaß zu haben. Bleiben Sie also bei dünneren Teppichen mit weniger Haar.”

Versorgen Sie Ihre Katzen mit Katzenpfosten und einem Katzenbett in der Nähe. “Wenn Katzen ihre eigenen Möbel haben, neigen sie weniger dazu, Ihre zu ruinieren.”
Katzeneltern sollten Chenille gegen Mikrofaser wählen
Mike McCann vom Wholesale Bar Stool Club sagt, dass dünne Mikrofasern, die oft die billigsten sind, leicht von Katzen mit Krallen aufgerissen werden.

“Mikrofasern sollen leicht von Flecken und verschütteten Flüssigkeiten gereinigt werden können, keine Punktionen aushalten oder längere Zeit halten”, sagte McCann.

Er glaubt, dass bei Katzen ein Chenille-Stoff am besten ist: „Er ist haltbarer und wird mehr Missbrauch durch Tiere standhalten. Es ist vielleicht etwas schwieriger zu reinigen, aber es wird das billigere Gegenstück aus Mikrofaser überleben. “

Wie man Möbel auswählt, die Katzen nicht verkratzen

Dies widerspricht dem Rat von Elmore von Kuni Furniture.

Wenn es um Möbel geht, sollten Katzenbesitzer es einfach halten
Schließlich empfiehlt Tamalpais NatureWorks modulare Möbel aus Holz und Stahlschreinerei. William Callahan bezeichnet es als die gesündeste und einfachste der Welt, um Möbel für Menschen und Haustiere zu pflegen.

“Wenn ein Kätzchen (oder ein Hund) ein Tischbein zerstört, setzen Sie einfach ein neues an seine Stelle”, sagte Callahan.

Keines dieser Möbel ist gepolstert, so dass es leicht zu reinigen und zu reparieren ist.

Das Endergebnis bei Möbeln, die Katzen nicht kratzen
Nicht jeder Ratschlag funktioniert in jeder Situation. Diese Möbelfachleute hatten viele Ideen, darunter zwei, die sich widersprechen. Wir wissen, dass sich auch Katzen unterscheiden – manche Katzen kratzen Leder, andere nicht.

Sagen Sie uns: Haben Sie irgendwelche kreativen Ideen oder Ratschläge für die Auswahl von Möbeln, die Katzen nicht zerkratzen? Welche Möbel haben Ihre Katzen zerkratzt und welche Möbel haben sie alleine gelassen?

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here